72-Stunden-Aktion

Wir waren mit dabei bei der 72-Stunden-Aktion!

Am ersten Tag gab es eine große Auftaktveranstaltung geben, an welcher alle Gruppen aus unserem Dekanat, die bei dieser Aktion mitmachen, auch teilnahmen.

Bis wir am 23. Mai um 17:07 Uhr unseren Umschlag öffneten, war die Aufgabe streng geheim.

Wir haben in den 4 Tagen den Abenteuerspielplatz in Sindelfingen für die Kinder renoviert und mit viel Farbe versehen.

Herzlichen Dank an alle Sponsoren und Helfer*innen, das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen!

Große Engelschar im Krippenspiel St. Maria

Bei der Anmeldung zum Krippenspiel gab es die freudige Überraschung, dass die Engelschar in diesem Jahr richtig schön groß sein würde. Dass jedes Engelchen einen ausgeprägten Charakter hatte, machte die Proben spannend und lustig.

Der Erzähler, Maria und Josef, der römische Bote, Wirt und Oberengel – alle schon erfahrene Kinder – machten ihre Sache schon zu Beginn sehr gut. Mit großer Motivationsfähigkeit und Gelassenheit führte Ursula Veihl auch in diesem Jahr wieder durch die Proben. So langsam wurde auch die Zahl der Bewohner von Nazareth und der Hirten größer, die Proben von Mal zu Mal abgerundeter. So gab es an Heilig Abend ein großartiges Krippenspiel, das auch durch die musikalische Umrahmung der Band „Menschenfischer“ die Gottesdienstbesucher begeisterte. Am Ende des Gottesdienstes überreichte Pfarrer Gegö Frau Veihl einen Blumenstrauß als Dank und Anerkennung für ihre mehr als 10jährige ehrenamtliche Begleitung des Krippenspiels.

„Du brauchst dich nicht zu fürchten. Wir sind friedliche Leute. Niemand wird uns etwas zu Leide tun. Und Gott der Herr wird uns beschützen.“ So sagte im Krippenspiel Josef zu Maria. Die Geschichte, die das Leben schreibt: Eine Woche nach Weihnachten erfährt die Familie des „Josef“, dass der Härtefallantrag abgelehnt ist. Nun hoffen wir mit der Familie, dass wegen des bevorstehenden ersten Schulabschlusses des großen Bruders und der guten Integration der ganzen Familie doch von einer Abschiebung abgesehen wird.

Hier einige Bilder von unserem diesjährigen Krippenspiel. Vielen Dank an alle Mitwirkenden und uns allen gesegnete Weihnachtsfeiertage!

Erneuerung der Beleuchtung – Teil 4

Stand:18.10.2018

Die Arbeiten sind nun fast vollständig abgeschlossen am 18. Oktober fand die Einleuchtung und Einweisung in die Technik statt und es ist sehr beeindruckend, wieviel mehr Licht (eine Verbesserung von 16 auf über 50 Lux) nun in dem Kirchenraum erreicht werden kann. Die unterschiedlichen Schalt- und Farbvarianten bieten die Möglichkeit die Stimmung und Atmosphäre des Gottesdienstes zu gestalten.

Nachdem die Kirche gereinigt und wieder eingeräumt wurde, kann der Wiedereröffnungsgottesdienst am Sonntag wie geplant stattfinden.

Erneuerung der Beleuchtung – Teil 3

Stand 24. September 2018

Die Arbeiten in St. Maria verlaufen gemäß Terminplan. Der Medienschrank ist aufgestellt. Die Hauptverteilung steht und wird derzeit angeschlossen. Die Vorbereitungen zur Umschwenkung laufen aktuell.

Die Inbetriebnahme wird Anfang Oktober möglich sein, so dass die Einleuchtung und Szenenspeicherung anschließend stattfinden kann.

Wenn die Arbeiten abgeschlossen sind, wird die Kirche gereinigt und wieder eingeräumt. Der Wiedereröffnungsgottesdienst wird am 21. Oktober stattfinden.

KjG-Freizeit 2018

I got the magic in me!!🔮
In der letzten Ferienwoche wunde es #magisch bei uns in der KjG St.Maria🐉
Werwölfen, Magier*innen, Elfen und Ungeheuern sind wir in unserer Zauberschule Schloss Drachenstein begegnet🌕🧛‍♀🧚‍♂🧟‍♀🧙‍♂Gemeinsam mit insgesamt 37 Zauberschüler*innen, Hexenköch*innen und Lehrer*innen haben wir gemeinsam eine verrückte Woche voller zauberhafter Überraschungen, Spielen und Spaß verbracht und wären gerne noch länger geblieben!!

Firmwochenende

Von Freitag bis Sonntag haben wir uns zum Firmwochenende getroffen. Gemeinsam haben wir uns noch näher kennengelernt, sind als Gruppe bei unterschiedlichsten Aufgaben zusammengewachsen und haben uns mit unserem bisherigen Lebensweg, dem Glaubensbekenntnis und den Themen Grenzen, Grenzen überschreiten und Sicherheit und Halt auseinandergesetzt.