Es werde Licht! – in unserer Kirche!

In unserer Kirche St. Maria wird die Elektro- und Beleuchtungsanlage vom 23.07. bis 19.10.2018 erneuert. Der Gottesdienst findet in dieser Zeit im Gemeindehaus St. Maria statt.

Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns darauf, dass unsere Kirche in neuem Licht erstrahlt!

Erneuerung der Kirchenbeleuchtung

Die Elektro- und Beleuchtungsanlage unserer Kirche ist völlig veraltet. Teile der Beleuchtung sind bereits abgängig und außer Funktion.

Daher hat der Kirchengemeinderat beschlossen, die Beleuchtung zu erneuern. Dies ist mit erheblichen Kosten verbunden. Der größte Kostenfaktor ist die Sanierung der maroden 45 jährigen Elektrik der Kirche, die nicht nur komplett auszufallen droht, sondern auch den aktuellen Sicherheitsstandards nicht mehr entspricht.

Daten und Fakten

  • Die Grundbeleuchtung ist über den liturgischen Orten und im Altarraum mangelhaft.
  • Die Beleuchtung über dem Kirchengestühl ist ungenügend. Gemeindemitglieder können das Liederbuch kaum lesen.
  • Leuchtmittel müssen häufig ausgetauscht werden.
  • Die aktuelle Beleuchtung verbraucht ca. 11,75 kW.
  • Die neue Beleuchtung wird nur ca. 4,30 kW benötigen.
  • Die Beleuchtungsstärke wird gegenüber dem Bestand im Mittel um einen Faktor von 2,3 angehoben.
  • Die Kosten für die neue Beleuchtung belaufen sich auf 197.500 €.

Wir brauchen Ihre Mithilfe!

Kaufen Sie ein Buchleselämpchen bei den Gottesdiensten, damit Sie bis zur Sanierung im Gotteslob besser lesen können. Die Einnahmen fließen direkt in die Erneuerung der Beleuchtung.

Spenden können Sie auch unter dem Stichwort „Beleuchtung“ auf das Pfarramt-Konto IBAN: DE94603501300003002256, Kreissparkasse Böblingen. Gern stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus.

Bei Fragen können Sie sich gern an uns wenden. Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen „Licht ins Dunkel“ zu bringen.

Ihr Kirchengemeinderat von St. Maria

„Gottes Liebe ist wie die Sonne“

In guter ökumenischer Tradition feierten wir auf dem Goldberg wieder gemeinsam unser Gemeindefest im Sommer. Am 8. Juli begonnen wir um 10.30 Uhr mit einem ökumenischen Familiengottesdienst in St. Maria, der unter dem Thema „Gottes Liebe ist wie die Sonne“ stand und an dem auch der O-Ton-Goldberg beteiligt war.

Im Anschluss ging es – bei schönem Wetter – weiter mit einem bunten Programm für Jung und Alt auf dem Kirchplatz vor St. Maria und im Gemeindehaus. Um 14.00 Uhr gaben die Goldberg-Singers der Kita Goldberg ein Konzert in der Kirche. Die KjG bot ein buntes Spielangebot für Kinder. Für das leibliche Wohl war wie üblich reich gesorgt.

Telefonseelsorge

Plötzlich eintretende Probleme oder seelische Verletzungen bringen uns oft an unsere Grenzen. Wenn Freunde und Partner die falschen Ansprechpartner sind oder fehlen, ist die Telefonseelsorge eine gute Alternative. Die Telefonseelsorge ist ein gemeinsames Angebot der evangelischen und katholischen Kirche. Die Seelsorger sind offen für alle ernst gemeinten Anrufe. Sie hören zu und versuchen zu helfen.

So erreichen Sie die Telefonseelsorge: 0800-1110111 oder 0800-1110222 (der Anruf ist kostenfrei)

KjG-Gendertag

Hallo ihr Lieben,
am 30. Juni findet bei uns von 11 bis 16 Uhr im Gemeindehaus der Mädchen- und Jungstag statt.
An diesem Tag machen wir geschlechterspezifisches Programm. Für die Mädchen bedeutet das basteln, singen und tanzen und für die Jungs viel Bewegung und Action.
Außerdem werden wir mittags gemeinsam Grillen und für beide Gruppen bringt der Tag super viel Spaß und neue Freundschaften.
Bitte schickt uns die Anmeldung per Mail zurück oder schmeißt sie in den KjG-Briefkasten und vergesst nicht den Teilnehmerbeitrag zur Aktion mitzubringen.
Wir freuen uns auf euch,
eure KjG-Pfarrjugendleitung