Hoffnungslicht

Das Leben bremst, zum zweiten Mal,
die Konsequenzen sind fatal,
doch bringt es nichts wie wild zu fluchen,
bei irgendwem die Schuld zu suchen,
denn solch wütendes Verhalten,
wird die Menschheit weiter spalten,
wird die Menschheit weiter plagen,
in diesen wahrhaft dunklen Tagen.

Viel zu viel steht auf dem Spiel,
Zusammenhalt, das wär‘ ein Ziel,
nicht jeder hat die gleiche Sicht…
Nein, das müssen wir auch nicht…
Die Lage ist brisant wie selten,
trotzallem sollten Werte gelten
und wir uns nicht die Schuld zuweisen,
es hilft nicht, wenn wir uns zerreißen.

Keiner hat soweit gedacht,
wir haben alle das gemacht,
was richtig schien und nötig war,
es prägte jeden, dieses Jahr.

Für alle, die es hart getroffen,
lasst uns beten, lasst uns hoffen,
dass diese Tage schnell vergeh’n
und wir in bess’re Zeiten seh’n.

Ich persönlich glaube dran,
dass man zusammen stark sein kann…
Für Wandel, Heilung, Zuversicht,
zünd‘ mit mir an ein Hoffnungslicht.

Bilderbuch Weihnachten

Hier Downloaden!

Mit „Kirchenjahr mit Kindern“ können Sie sich gemeinsam mit Ihrem Kind im Vorschulalter die digitalen Bilderbücher anschauen und sich die großen christlichen Feste erschließen. Kurze Texte und anschauliche Bilder erzählen von deren Botschaft. Für Hauptberufliche in Kindertageseinrichtungen stehen konkrete Hilfen bereit, das Projekt an die Eltern weiterzugeben.
„Kirchenjahr mit Kindern“ ist ein gemeinsames Projekt des Caritasverbandes für die Diözese Mainz e.V., dem Referat Liturgie und dem Referat Erwachsenenseelsorge des Bischöflichen Ordinariats Mainz.

Nutzungsrechte
Die Bilder der digitalen Bildreihen „Kirchenjahr mit Kindern“ dürfen ausschließlich digital von Kindertageseinrichtungen, in Gottesdiensten, für Katechese, Kinder- und Jugendarbeit, Schule und Bildungsarbeit im Gebiet des Bistums Mainz verwendet werden. Für die kostenpflichtige Printnutzung wenden Sie sich bitte direkt an die Illustratorin Stefanie Kolb: mail@stefanie-kolb.de

Telefon – Gesprächs- und Hilfsangebote

Covid ist jetzt seit mehr als 9 Monaten hier und der Winter steht vor der Tür. Psychische Gesundheitsprobleme im Zusammenhang mit den Einschränkungen, Social Distancing und die Pandemie sind für Menschen mit Depressionen und anderen psychischen Störungen besonders schwierig.
Das Krisentelefon der Telefonseelsorge hat eine 24-Stunden-Hotline:
Tel. 0800 / 11 10 111
Tel. 0800 / 11 10 222

Gott bei euch!

Weihnachten 2020 in der evangelischen und katholischen Kirche

Durch Corona hat sich unser Leben stark verändert. Deshalb werden viele Menschen die Advents- und Weihnachtszeit ganz anders erleben.

Eines aber ist gewiss: Gott hat mit der Geburt seines Sohnes ein Hoffnungszeichen in die Welt gesendet. Diese Hoffnung wollen wir auch in diesem Jahr feiern! Gott bei euch!

Hier finden Sie einige Anregungen, um die Weihnachtszeit 2020 erfüllt erleben zu können.

Weihnachten #andersalsgeplant

Auch dieses Jahr finden wir Wege, Weihnachten zu feiern: Nur eben in der #stayathome-Edition. Es gibt viele Angebote und Ideen für Jugendliche, junge Erwachsene und Familien mit Kindern, aus denen wir eine kleine Auswahl zusammengestellt haben:
> Weihnachten zuhause feiern (WZF) der Katholischen Hochschulgemeinde Mannheim
> Digitaler Gottesdienst für junge Menschen der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge (afj)
Onlinekrippenfeier per Livestream für Familien der Jugendkirche Samuel in Mannheim
Hausgottesdienst selber feiern mit Materialien von drs.de

Weihnachtsgottesdienste in Fernsehen oder Internet

Die Sonntagspflicht ist während der Corona-Pandemie aufgehoben. Bischof Gebhard Fürst bittet abzuwägen, ob Sie in diesem Jahr Weihnachtsgottesdienste in den Kirchen feiern möchten. Er legt Ihnen in seiner Botschaft unter anderem die TV- und Radio-Angebote und die Gottesdienste, die ins Internet übertragen werden, ans Herz.

Hier finden Sie eine Übersicht der kirchlichen Sendungen vom 1. Advent bis zur Taufe des Herrn.