Maskenpflicht verschärft

Liebe Gemeindemitglieder,
das neue Jahr ist nun drei Wochen alt, aber noch immer hat sich in Sachen Pandemie nichts Wesentliches geändert. Die Zahlen sind nach wie vor hoch bzw. sinken nur sehr langsam.
Nachdem nun Bund und Länder neue verschärfte Corona-Regeln beschlossen haben, ist auch unsere Diözese nachgezogen und vor allem eine Maßnahme beschlossen, die auf uns alle Auswirkung hat:

Von nun an muss in den Gottesdiensten ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz getragen werden! Als medizinischer Mund-Nasen-Schutz gelten sog. „OP-Masken“ (Einweg-Masken) oder auch Masken des Standards KN95/N95 oder FFP2. Ich bitte Sie, das ab sofort zu beachten! Für Gottesdienstbesucher, die das noch nicht wissen bzw. eine Maske vergessen haben, versuchen wir sog. OP-Masken in ausreichender Zahl zur Verfügung bereitzuhalten.
Liebe Gemeindemitglieder, diese Zeit stellt viele von uns auf eine harte Probe. Nicht nur die Angst vor einer Corona-Infektion, sondern auch die Einschränkungen machen uns zu schaffen. Unsere Geduld ist gefragt und unser Gottvertrauen. Ich wünsche Ihnen, dass Sie Gottes Nähe und Beistand spüren dürfen. Er begleite Sie weiterhin mit seinem Segen!
Pfarrer Markus Ziegler

Corona-Regelungen und Informationen

Bitte beachten: die Maskenpflicht wurde verschärft – bitte tragen Sie einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz im Gottesdienst !

Als medizinischer Mund-Nasen-Schutz gelten sog. „OP-Masken“ (Einweg-Masken) oder auch Masken des Standards KN95/N95 oder FFP2!

 

Telefonische Anmeldung zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros zum Gottesdienst unter 07031-4105910.

Hier finden Sie Informationen und die aktuellen Regelungen zu Corona sowie einige Tipps für das Gebet zu Hause.

Spaziergang mit Oberbürgermeister

Unser Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer wünscht ein frohes neues Jahr und lädt Sie auf einen digitalen Spaziergang durch die Stadt ein. Dort informiert er über die konkreten Vorhaben des kommenden Jahres und gibt einen kleinen Ausblick auf die wichtigsten Zukunftsthemen, die Sindelfingen in diesem Jahr bewegen und die wir 2021 gemeinsam angehen werden.

DonnersTalk der keb

Thema: Zwischen Querdenken und Quertreiben

Brennende Fragen aus Gesellschaft, Kultur und Religion. Fragen, die auf der Hand liegen und unter die Haut gehen – oder auf die Nerven. Blickwechsel und Austausch wagen, um Horizonte zu weiten.
Der Termin steht fest, die Einladung gilt, das Thema wird kurzfristig festgelegt, ein kurzer
Impuls zu Beginn, Rückfragen zum Thema, offener Dialog auf Augenhöhe.
Thema des ersten Abends, 21.1.2021, 19.30 Uhr:
„Zwischen Querdenken und Quertreiben: Was die Gesellschaft sprengt und was wir tun können“

Mehr dazu gibt es hier.

KESS erziehen – Zwischen KiTa, Schule und Homeoffice

Gerade Familien sind weiterhin stark gefragt, die durch die Corona-Pandemie bedingten vielfältigen Veränderungen abzufedern und aufzufangen. Die vergangenen Wochen und Monate haben vielleicht deutlicher als bisher gezeigt, wo Spannungsfelder im Zusammenleben zu finden sind und was die persönlichen und familiären Herausforderungen sind. Wie kann das familiäre Miteinander förderlich und konstruktiv gestaltet werden?
Dieser Online-Kurs, der am Mittwoch Abend, 27.1.21 beginnt, vermittelt an fünf Abenden Eltern viele praktische Anregungen für den herausfordernden Alltag. Und was noch wichtiger ist: Er fördert eine Einstellung, die das Zusammenleben in der Familie erleichtert.

Hier geht es zu weiteren Infos und der Anmeldung.

Online-Seminar: Familie im Gepäck

Was und wie prägt die Herkunftsfamilie meine Persönlichkeit? Haben Sie sich schon mal gefragt: „Warum bin ich so, wie ich bin?“, „Warum reagiere ich so in bestimmten Situationen?“
Die Familie als System – was heißt das?
Welche Bedeutung hat das Familiensystem für mein Leben, für mein Verhalten?

Sie sind herzlich eingeladen, sich an sechs Themenabenden auf die Entdeckungsreise Ihres Familiensystems zu machen.
‚Reisebeginn‘ ist am Montag, 25.1.2021.

Weiter Infos gibt es hier.

Sternsingeraktion 2021

Aufgrund der aktuellen Situation können die Kinder und Jugendlichen nicht von Haus zu Haus gehen und den Segen zu Ihnen nach Haus bringen und für Projekte gegen Kinderarmut Geld sammeln.

Die Sternsinger werden in unserer Kirche am 6. Januar 2021 im Wort-Gottesdienst dabei sein, bei dem anschließend die Segensaufkleber und alle Informationen zur Aktion für Sie, Ihre Familie und Nachbarn mitgenommen werden können. Zusätzlich werden die Segensaufkleber und Informationen in alle Briefkästen am Goldberg verteilt.

Wie jedes Jahr unterstützen wir mit den Spenden vom Goldberg ganz konkret den Speisesaal Pio X in Oruro/Bolivien. Viele Kinder und Jugendliche bekommen hier täglich eine warme Mahlzeit, können ihre Hausaufgaben erledigen, spielen und kreativ sein. Auf diese Weise lernen die Kinder und Jugendlichen von einander und unterstützen sich gegenseitig. Besonders in der aktuellen Zeit ist die Arbeit der Helfer*innen des Speisesaales sehr wichtig, denn sie gehen an die Orte, wo sich die Kinder und Jugendlichen wegen des Lockdowns aufhalten und helfen mit Seife, Masken, Lebensmitteln und Schulmaterialien.

Egal, ob klein oder groß: Jeder Beitrag zählt!

Unterstützen Sie uns mit der Kollekte am 6. Januar 2021, in der Spendenbox an der Krippe oder einer Online-Spende via Überweisung, Paypal, Paydirekt oder Kreditkarte über diesen Link:
https://spenden.sternsinger.de/cqehgawr

Es grüßt Sie ganz herzlich verbunden mit den besten Wünschen
Ihre Sternsinger*innen von St. Maria Sindelfingen

Hier finden Sie die Impulsvorlage für eine Feier Zur Bitte Um Den Tür Segen

und ein  Gebet Für Menschen, Die Allein Leben

Tipps für Sternsingen und Türsegen

Hättet ihr in den nächsten Tagen auch Besuch von den Sternsingern bekommen? Das ist dieses Jahr wegen Corona nicht möglich. Hier unser Freizeittipp, wie ihr trotzdem Sternsingeratmosphäre in euer Wohnzimmer zaubern könnt: Wer weder Weihrauch noch das Equipment dafür zur Verfügung hat, kann es mit Räucherstäbchen versuchen. Krönchen für die Tischdeko am Dreikönigstag lassen sich mit Servietten einfach basteln, etwa wie hier.

Und virtuell singen die Sternsinger für euch 24/7 und ohne Wartezeit. Ihr wollt Besuch von den Sternsingern? 👑 👑 👑
Wir kommen – in diesem Jahr mit digitalem Abstand und #hellerdennje. Klickt einfach hier!

Sie freuen sich auch über eine Spende, damit es für Kinder weltweit heller wird. Unterstützt uns in der Spendenbox an der Krippe oder einer Online-Spende via Überweisung, Paypal, Paydirekt oder Kreditkarte über diesen Link:
https://spenden.sternsinger.de/cqehgawr

Hier findet Ihr die Impulsvorlage für eine Feier Zur Bitte Um Den Tür Segen

und ein  Gebet Für Menschen, Die Allein Leben