Stellenausschreibung Pfarramtssekretär/in

Die Kath. Kirchengemeinde Dreifaltigkeit in Sindelfingen (3.300 Katholiken) sucht zum frühestmöglichen Termin eine/n

Pfarramtssekretär/in

unbefristet mit einem Beschäftigungsumfang von 26 Std./Woche.

Als Pfarramtssekretär/in gestalten und optimieren Sie die organisatorischen Abläufe im Pfarrbüro und unterstützen den Pfarrer, die pastoralen und ehrenamtlichen Mitarbeiter.

Neben der üblichen Bürotätigkeit sind Sie Ansprechpartner für Besucher, führen die pfarramtlichen Bücher, erstellen die kirchlichen Veröffentlichungen und organisieren kirchliche Veranstaltungen.

Sie bringen selbstständiges Arbeiten, Flexibilität, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft mit. Sie arbeiten sorgfältig und zuverlässig und verfügen über Organisationsgeschick. Der sichere Umgang mit den MS-Office-Anwendungen ist für Sie selbstverständlich.

Eine Ausbildung oder Berufserfahrung in kaufmännischen oder Verwaltungsberufen ist von Vorteil. Sie zeigen Verständnis und Interesse für die Aufgaben der Katholischen Kirche.

Die Zugehörigkeit zur katholischen Kirche ist Voraussetzung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Stelle ist grundsätzlich auch teilbar.

Die Einstellung und Vergütung erfolgt nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart (AVO DRS), in Anlehnung an den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L) in der Entgelt-gruppe 5-6.

Wenn Sie sich für die Mitarbeit in unserem Pfarrbüro interessieren, schicken Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 11.11.2017 an das

Katholische Verwaltungszentrum Böblingen, Sindelfinger Str. 16, 71032 Böblingen oder an ehuebler@kvz.drs.de.

Für nähere Informationen und Auskünfte zu Aufgaben und Tätigkeit steht Ihnen Pater Johannes Rathfelder, Tel.: 07031-8195792 gerne zur Verfügung. Für arbeitsvertragliche Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Hübler (Tel.: 07031-660724).

Erntedank

Das Thema des diesjährigen ökumenischen Erntedankfestes in St. Maria war „DANKE“. Das möchten wir zum Anlass nehmen und DANKE sagen: an Pia Kutter für die liebevolle Gestaltung des schönen Erntedank-Altars. DANKE an die italienische Gemeinde, die das erste Mal am ökumenischen Gottesdienst mitgewirkt hat.
Ein DANKE auch an die Kinder der Kita Schneidemühler Weg und die Konfirmanden von unserer Schwesterngemeinde, die den Gottesdienst mit ihren Beiträgen bereichert haben.

DANKE an unsere KjG-Jugend, die mehrmals im Jahr für die Gemeinde kocht wie auch zu Erntedank. Spontan hat sich ein Chor beim Mittagessen gebildet und das Lied „Danke für diesen guten Morgen“ umgedichtet in:
„Danke für dieses gute Essen, danke, wir sind jetzt alle satt. Danke, wir essen in Gemeinschaft, das macht immer Spaß.“

Der Erlös des Gemeinsamen Essens geht an unser Hilfsprojekt in Oruro, Bolivien. DANKE, liebe Gemeinde, für Ihre Erntedank-Gaben. Sie kamen dem Martinslädle zugute.

Valentina Mestrovic, Pfarramtssekretärin St. Maria

KjG-Leiterrundenklausur

Die KjG-Leiterrundenmitglieder waren in den KjG-Räumen des Gemeindehauses Renningen auf Klausur. Mit viel Spiel, Spaß und Spannung haben wir uns vom 30. September bis 3. Oktober mit der Auswertung der KjG-Aktionen und der Jahresplanung 2018 beschäftigt. In einer spannenden Erlebnispädagogikübung haben wir als Gruppe von Heimsheim mit dem Kompass und einigen Handikaps wieder zurückgefunden und aktuelle Themen in der Leiterrunde besprochen. Ihr könnt also gespannt sein, was wir in nächster Zeit für euch anbieten werden.