„Was fehlt uns, wenn die Christen fehlen?“

Theologische Lektüre zum Feierabend (online) am Mi 02.02. und Mi 23.02.2022, 18.00-19.30 Uhr

Referentinnen: Dr. Christiane Bundschuh-Schramm (HA IV), Annegret Hiekisch (Referentin im Dekanat BB)

Die Wahrnehmung der christlichen Religion in unserer Gesellschaft verändert sich radikal. In seinem Buch „Was fehlt uns, wenn die Christen fehlen?“ analysiert Prof. Matthias Sellmann, renommierter Pastoraltheologe und Sozialwissenschaftler, die Situation und formuliert mit prägnanten Kurzformeln neue Zugänge und Sichtweisen, die das haupt- und ehrenamtliche Engagement befruchten können.

Lektüreangebot Sellmann Februar2022 Flyer

 

Sternsingen mit Segen bekommt viel positive Resonanz

Dieses Jahr waren die Sternsinger*innen wieder auf dem Goldberg unterwegs.

Auf Grund der Pandemie haben wir uns dieses Jahr allerdings dazu entschieden, die Aktion in einer abgewandelten Form durchzuführen. Statt von Tür zu Tür zu ziehen, sind wir mit einer Gruppe Sternsinger*innen am 06.01. mehrere Stationen abgelaufen, um so den Leuten den Segen zu bringen.

Zu unserer großen Freude hat die Aktion viel Anklang gefunden und sowohl auf dem Berliner Platz, wie auch im Vogelpark, beim Haus der Donauschwaben und auf dem Kirchplatz von St. Maria konnten wir Menschen eine Freude mit der Aktion machen und weit über 100 Segensaufkleber verteilen.

Zudem konnten wir mit der diesjährigen Sternsingeraktion bisher Spenden von über 2599,80€ sammeln, welche dem Speisesaal Pio X in Oruro/Bolivien zugute kommen werden.

Sollten Sie die Sternsinger dieses Jahr verpasst haben, würden aber gerne noch einen Segen haben bzw. Geld spenden, können Sie dies über die Website der Gemeinde oder über folgenden Link tuen. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, sich an das Pfarramt zu wenden.

https://www.sternsinger.de/spenden/spendenaktionen/spendenaktion-anzeigen/?tw_e=7A1C7

FFP2-Maske im Gottesdienst

Liebe Gemeindemitglieder,

zum neuen Jahr grüße ich Sie ganz herzlich und hoffe für Sie, dass es ein gutes und gesegnetes Jahr 2022 wird!
Leider beschäftigt uns auch am Beginn des neuen Jahres das Coronavirus. Die Fallzahlen steigen wieder, bedingt durch die Omikron-Variante. Deshalb haben unser Bundesland und unsere Diözese die Regeln für den Gottesdienst-Besuch verschärft. Ab jetzt muss jeder Erwachsene eine FFP-2-Maske tragen, eine einfache OP-Maske genügt nicht mehr! Nur bei U-18-Jährigen ist letztere noch erlaubt.

Wir werden in den nächsten Wochen versuchen, in allen unseren Kirchen solche FFP-2-Masken bereitzuhalten. Niemand soll vor der Kirche abgewiesen werden müssen, weil er von dieser Neu-Regelung nichts gewusst bzw. eine solche Maske vergessen hat!

Der Gemeinde-Gesang wurde auch wieder eingeschränkt. Neben kurzen Gesängen (z. B. Gloria, Halleluja, Sanctus) sind nur zwei mehrstrophige Lieder erlaubt.

Liebe Gemeindemitglieder, wir sind froh und dankbar, dass wir weiterhin Gottesdienste feiern und in diesen auch für die Anliegen, die Nöte und Herausforderungen unserer Zeit beten können! Ein wichtiges Anliegen ist für unsere Seelsorgeeinheit ja auch, dass wir bald wieder einen leitenden Pfarrer bekommen.
Mit einem Gedicht, das unser Bischof Gebhard Fürst uns für das neue Jahr sendet, verbinde ich meine guten Segenswünsche für Sie!

Gott segne das Jahr für dich.

Er segne deinen Winter

und deinen Frühling,

deinen Sommer

und deinen Herbst.

Er segne deine Pläne

und lasse gelingen,

was gut ist für dich

und für andere.

Er segne deine guten Vorsätze

und helfe dir,

sie in die Tat umzusetzen.

Er schenke dir genügend Arbeit

und Zeit zur Muße

und zum Ausruhen.

Er schenke dir Menschen,

die dir zur Seite stehen,

wenn die Tage schwer werden,

und die sich mit dir freuen,

wenn du glücklich bist.

 Gott segne dieses neue Jahr für dich

und lasse dich zu einem Segen werden!

(Rainer Haak)

Ihr Pfarrer Markus Ziegler

Sternsinger*innen auf dem Goldberg

Wie jedes Jahr unterstützen wir mit den Spenden vom Goldberg ganz konkret den Speisesaal Pio X in Oruro/Bolivien. Viele Kinder und Jugendliche bekommen hier täglich eine warme Mahlzeit, können ihre Hausaufgaben erledigen, spielen und kreativ sein.

Besonders in der aktuellen Zeit ist die Arbeit der Helfer*innen des Speisesaales sehr wichtig, denn sie gehen an die Orte, wo sich die Kinder und Jugendlichen wegen des Lockdowns aufhalten und helfen mit Seife, Masken, Lebensmitteln und Schulmaterialien.

Egal, ob klein oder groß: Jeder Beitrag zählt!
Unterstützen Sie uns gerne mit einer Online-Spende via Überweisung, Paypal, Paydirekt oder Kreditkarte über den QR-Code oder diesen Link:
https://spenden.sternsinger.de/pdzsppsl

Es grüßt Sie ganz herzlich verbunden mit den besten Wünschen

Ihre Sternsinger*innen
von St. Maria Sindelfingen

Friedenslicht aus Bethlehem

Das Friedens Licht aus Bethlehem steht wieder bei uns in der Kirche.

Dank dem Jugendspirituellen Zentrum des Dekanat Böblingen, kann das Friedens Licht auch bei uns in der Kirche abgeholt werden. Wir laden alle dazu ein, sich das Licht, das im Zeichen des Friedens, von Bethlehem aus in die ganze Welt getragen wird, auch nach Hause zu holen.

Anmeldung für die Feiertagsgottesdienste

Für die Feiertagsgottesdienste über Weihnachten und Neujahr bitten wir um vorherige telefonische Anmeldung während den Öffnungszeiten im Pfarrbüro St. Maria. Diese sind Dienstag und Donnerstag, 9:00-11:00 Uhr und Donnerstagnachmittag, 16:00-18:00 Uhr, Telefon 07031/4698101.

Anmelden könne Sie sich noch bis zum 23. Dezember, an Heiligabend sind schon alle Plätze vergeben.

Folgende Gottesdienste finden in St. Maria statt:
Heiligabend, 24.12.21, 17:00 Uhr, Eucharistiefeier mit kleinem Krippenspiel
2. Weihnachtstag, 26.12.21, 9:30 Uhr, Eucharistiefeier
Neujahr, 01.01.22, 17:00 Uhr, Eucharistiefeier zu Jahresbeginn
Dreikönig, 06.01.22, 11:00 Uhr, Wort-Gottes-Feier mit Sternsinger

Firmung für junge Erwachsene

Das Jugendspirituelle Zentrum Michaelsberg bietet jungen Erwachsenen die Möglichkeit vom 3. bis 6. Juni 2022 das Sakrament der Firmung zu empfangen. Die Vorbereitung erleben die jungen Erwachsenen gemeinsam mit Team und Firmspender innerhalb von vier Tagen im Jugendhaus Michaelsberg. Die Firmung wird an Pfingstmontag in der Michaelskirche gespendet.

Anmeldung und ausführliche Informationen

Goldbachquartier – Ideen gesucht!

Das Unternehmen Breuninger möchte mit dem Goldbach-Quartier ein neues, lebendiges und attraktives Stadtquartier rund um das Breuningerland Sindelfingen entwickeln. Die Realisierung des Projektes bedeutet eine attraktive Veränderung der Lebensqualität im Sindelfinger Osten. Aus diesem Grund sollen bereits sehr früh im Planungsprozess Ideen und Anregungen zu dem Vorhaben aus der Bürgerschaft gesammelt werden. Es werden unterschiedliche Möglichkeiten und Formate zur Beteiligung angeboten, welche vom Büro nonconform betreut werden.
Breuninger und nonconform freuen sich auf Ihre Ideen und Ihre rege Beteiligung zur zukünftigen Entwicklung des Goldbach Quartiers!

Weitere Informationen über das Projekt finden sie unter www.zukunft-goldbachquartier.de

Jugendreferent*in gesucht!

Alle Infos in der Stellenausschreibung Jugendreferent*in!

Wir suchen eine*n Jugendreferent*in für die Gesamtkirchengemeinde Sindelfingen mit folgenden Aufgaben:

Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in der katholischen Gesamtkirchengemeinde Sindelfingen 

Ansprechpartner/in für die Kinder- und Jugendarbeit 

Konzeption, Planung und Durchführung von Angeboten für Kinder und Jugendliche (insbesondere Kinderstadtranderholung – STARA) 

Koordination und Vernetzung mit anderen Einrichtungen im Dekanat und Trägern der Jugendarbeit