Sitzung der katholischen Gesamtkirchengemeinde Sindelfingen

Nach langer Zeit fand die Sitzung der Gesamtkirchengemeinde in großer Runde und mal wieder in Präsenz statt. Pfarrer Markus Ziegler, Administrator und Vorsitzender des Gremiums begrüßte alle Mitglieder und das Pastoralteam.

Zunächst wurde über die Auflösung des Krankenpflegevereins Sindelfingen zum 31.12.2022 informiert: Die Vorsitzende Dr. Angelika Sischka erläuterte, dass aufgrund der schrumpfenden Mitgliederzahlen auch die Einnahmen durch Mitgliedsbeiträge stark zurückgegangen sind. Dadurch musste in den letzten Jahren auf die Rücklagen des Vereins zurückgegriffen werden, um die laufenden vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen. Hierzu zählte vor allem die Unterstützung der Ökumenischen Sozialstation Sindelfingen. Martin Offner, Gewählter Vorsitzender der Gesamtkirchengemeinde, und Philipp Koch, Gesamtkirchenpfleger, überreichten dem Vorstand des Krankenpflegevereins ein kleines Präsent und dankten ihm für seine Arbeit.

Anschließend stellte sich Ulrike Stoll-Dyma, die neue Leiterin der Katholischen Erwachsenenbildung (keb), vor. Sie erläuterte das Programmheft und das Leporello ihrer Kollegin, der Familienbildungsreferentin Petra Fuchs, und lud dazu ein, Veranstaltungen der Kirchengemeinden im Programmheft der keb veröffentlichen zu lassen. Auch Franz Kugler von der Goldberg-Seniorenakademie sprach über die Angebote der Seniorenakademie und bat darum, Veranstaltungen über die Kirchengemeinden zu bewerben. Frau Stoll-Dyma und Herr Kugler gaben außerdem bekannt, demnächst ein gemeinsames Programmheft zu veröffentlichen.

Auch die neue Ehrenamtskoordinatorin Elena Drummer stellte sich dem Gremium vor. Sie sprach über ihr Aufgabenprofil, das u.a. die Erarbeitung bzw. den Ausbau einer engagementfreundlichen Wertschätzungs- und Anerkennungskultur, die Implementierung einer Willkommens- und Abschiedskultur, Qualifizierungsmaßnahmen für Ehrenamtliche sowie die Vernetzung von Ehrenamtlichen umfasst. Sie berichtete auch von ihren ersten konkreten Projekten, der Koordination der Sternsingeraktion in St. Joseph und dem Aufbau einer Engagementbörse auf der Internetseite der Gesamtkirchengemeinde Sindelfingen.

Nach einer Vorstellungsrunde und dem Überreichen der vorzeitigen Weihnachtsgeschenke der Gesamtkirchengemeinde klang der Abend bei Snacks und Getränken in geselligem Austausch aus.

Bildunterschrift:

Verabschiedung des Vorstands des Krankenpflegevereins Sindelfingen (v.l.n.r.): Herbert Mittnacht, Ulrike Hänle, Bruno Hänle, Brigitte Kaiser, Martin Offner (Gewählter Vorsitzender), Dr. Angelika Sischka und Pfr. Markus Ziegler (Administrator).

KjG-Vollversammlung

Wir möchten euch ganz herzlich zur diesjährigen Vollversammlung einladen. Hier habt ihr die Chance mitzubestimmen, was wir 2023 in der KjG machen werden! Konkret heißt das, dass wir über das Programm für das kommende Jahr abstimmen, gemeinsam Mittagessen und eine neue Pfarrleitung wählen. Dafür brauchen wir eure Stimme!

Auch unsere Vollversammlungen sind mit Spaß verbunden, daher gehen wir nach der VV noch gemeinsam in die Sprungbude. Bitte nehmt daher umgehend Sportsachen mit und eventuell ein kleines Vesper.

 

Wann?                  18.12.2022 von 10 Uhr bis 14Uhr

Mit Sprungbude bis ca. 18:30 Uhr

Weitere Infos findet ihr in der Einladung VV 2022

Eure KjG-Pfarrleitung

„WhatsApp und Co.“ Eltern-Kind-Workshop für Familien mit Kindern in der 4.-6. Klasse

Smartphones, Apps, Games und Social Media üben bereits auf Kinder in der Grundschule eine große Faszination aus. Mit dem eigenen Smartphone ausgestattet, beginnt oft das Interesse an Sozialen Netzwerken.
Bei diesem Workshop am Samstag, 26.11.22, in der Stadtbibliothek Böblingen erfahren Eltern gemeinsam mit ihrem Kind, wie man sich möglichst sicher in Sozialen Medien bewegt.

Weitere Infos. 

„Hilfe, mein Kind will ein Smartphone“

Internet, Smartphone und digitale Spiele sind Bestandteil der kindlichen Lebenswirklichkeit und gehören für viele wie selbstverständlich zum Alltag. Neben Chancen zur Information und Kommunikation bergen Medien auch Risiken, die es zu kennen und verantwortungsbewusst abzuwägen gilt.
Erfahren Sie bei diesen Elternabenden, welche verschiedenen medialen Angebote bei Kindern hoch im Kurs stehen, was deren Faszinationskraft ausmacht und wie Sie als Eltern mit dem Thema innerhalb Ihrer Familie umgehen können.
17.11.2022: Böblingen, Justinus-Kerner-Grundschule
24.11.2022: Weil im Schönbuch, Gemeinschaftsschule

jeweils 19:00 – 20:30 Uhr, Anmeldung erforderlich

Weitere Infos. 

Das Alte loslassen und Neues beginnen

Wochenende für Menschen nach Trennung mit Kinderbetreuung

An diesem Wochenende wollen wir uns Zeit nehmen und einen Blick auf die Phase der Trennung oder Scheidung werfen, um aus der Sicht von heute bewusst wahrzunehmen, was damals passiert ist mit uns. Es wird Raum geben, den eigenen Fragen nachzuspüren, aber auch Gelegenheit, aus anderen Geschichten Impulse für sich selber zu erhalten.

Datum: 18.11.2022 – 20.11.2022
Beate Gröne und Ingrid Winkler
Ort: Untermarchtal, Bildungshaus

Kosten: 90,– € für Erwachsene, 20,– € pro Kind

Weitere Infos gibt es hier.