Digitale Buchlesung „Weil Gott es so will“

Als Herausgeberin des Buches „Weil Gott es so will“ gibt Schwester Philippa einigen Frauen mit ihren eigenen Berufungsgeschichten ihre Stimme und damit Einblick in eine ungeheure Charismenverschwendung, die sich in der katholischen Kirche seit Jahrhunderten ereignet. Auf dem anschließenden Podium diskutieren Schwester Philippa Rath, Annette Gawaz (Seelsorgerin für pastorale Berufe), Weihbischof Matthäus Karrer (Hauptabteilung Pastorale Konzeption), Claudia Schmidt (Geistliche Beirätin des Kath. Deutschen Frauenbundes und Mitautorin) und Pfarrer Martin Stöffelmaier (Sprecher des Priesterrates). Der Abend wird moderiert von Prof. Thomas Fliethmann (Leiter des Instituts für Fort- und Weiterbildung).
Digitale Buchlesung und Podiumsdiskussion am 27. Juni um 18 Uhr.
Bitte melden Sie sich bis 24. Juni unter dekanat.esslingen-nuertingen@drs.de an, dann erhalten Sie den Zugangslink.