Wege zur Mitte – Wege zur Veränderung

Von Donnerstag 8. Juli bis Sonntag 11. Juli ist in der Versöhnungskirche eine große begehbare Spirale ausgelegt. Sie lädt ein, ihren Wegen als Symbol für unseren Lebensweg oder auch Glaubensweg nachzugehen und nachzuspüren:
Nach innen gehen, die Mitte suchen, innehalten und weitergehen, an einen Wendepunkt kommen, umkehren, nach außen gehen, in die Weite kommen, …
Workshop Donnerstag 8. Juli 19:00 Uhr

Mit einer Tanz-Choreografie von Monika Heber-Knobloch und Marie-Louise Lutz werden wir in das Thema eingestimmt. Nach einer Einführung durch Ingrid Wedl können Sie einzeln die Spirale durchschreiten, um ihre eigenen Erfahrungen zu machen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt.

Anmeldung unter: 07031/871546 oder margret.remppis@elkw.de

Leitung: Pastoralreferentin Ingrid Wedl und Pfarrerin Margret Remppis

 

Ökumenischer Gottesdienst Sonntag 11. Juli 10:00 Uhr

Am Sonntag werden wir einen ökumenischen Gottesdienst rund um das Labyrinth feiern.

Musikalische Gestaltung: O-Ton-Goldberg und Regina Heise
Liturgie: Pastoralreferentin Ingrid Wedl und Pfarrerin Margret Remppis

Nach dem Gottesdienst besteht die Möglichkeit die Spirale noch selbst zu begehen.
Die Versöhnungskirche ist täglich 9 bis 18 Uhr geöffnet.
Sie können in der Zeit in aller Ruhe die Spirale selbständig begehen.

 

Workshop Und Ökum. Gottesdienst Labyrinth Flyer