„Was fehlt uns, wenn die Christen fehlen?“

Theologische Lektüre zum Feierabend (online) am Mi 02.02. und Mi 23.02.2022, 18.00-19.30 Uhr

Referentinnen: Dr. Christiane Bundschuh-Schramm (HA IV), Annegret Hiekisch (Referentin im Dekanat BB)

Die Wahrnehmung der christlichen Religion in unserer Gesellschaft verändert sich radikal. In seinem Buch „Was fehlt uns, wenn die Christen fehlen?“ analysiert Prof. Matthias Sellmann, renommierter Pastoraltheologe und Sozialwissenschaftler, die Situation und formuliert mit prägnanten Kurzformeln neue Zugänge und Sichtweisen, die das haupt- und ehrenamtliche Engagement befruchten können.

Lektüreangebot Sellmann Februar2022 Flyer