neue Osterkerze

Wir freuen uns sehr, dass Frau Piechulek das allererste Mal für unsere drei Kirchen Auferstehung Christi, Dreifaltigkeit und St. Maria die Osterkerzen gestaltet. Für uns alle ist es ein großer Gewinn, wenn es selber verzierte Osterkerzen gibt. Denn die Zeit, die wir für ein sinnvolles Tun verschenken, ist ein kostbares Gut. Es ist unsere Lebenszeit. Ein herzliches Vergelt`s Gott, Frau Piechulek, für Ihr Engagement.

Auf der Osterkerze sehen wir folgende Symbole: das Kreuz, das Zeichen unserer Erlösung. Es steht wie ein großes Plus über unserem Leben und verwandelt alles Defizitäre ins Positive: Heute schon und am Ende unserer Tage. Das Alpha und das Omega. Den ersten und letzten Buchstaben im griechischen Alphabet, die uns sagen: Gott hält den Anfang und das Ende unseres Lebens in der Hand. Die Jahreszahl 2018. In dieser gegenwärtigen Zeit, im Heute, wirkt Gottes Gnade. ER beruft uns im „Hier und Jetzt“ zum österlichen, neuen Leben.

Für das Pastoralteam Ingrid Wedl