Es werde Licht! – in unserer Kirche!

In unserer Kirche St. Maria wird die Elektro- und Beleuchtungsanlage vom 23.07. bis 19.10.2018 erneuert. Der Gottesdienst findet in dieser Zeit im Gemeindehaus St. Maria statt.

Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns darauf, dass unsere Kirche in neuem Licht erstrahlt!

Erneuerung der Kirchenbeleuchtung

Die Elektro- und Beleuchtungsanlage unserer Kirche ist völlig veraltet. Teile der Beleuchtung sind bereits abgängig und außer Funktion.

Daher hat der Kirchengemeinderat beschlossen, die Beleuchtung zu erneuern. Dies ist mit erheblichen Kosten verbunden. Der größte Kostenfaktor ist die Sanierung der maroden 45 jährigen Elektrik der Kirche, die nicht nur komplett auszufallen droht, sondern auch den aktuellen Sicherheitsstandards nicht mehr entspricht.

Daten und Fakten

  • Die Grundbeleuchtung ist über den liturgischen Orten und im Altarraum mangelhaft.
  • Die Beleuchtung über dem Kirchengestühl ist ungenügend. Gemeindemitglieder können das Liederbuch kaum lesen.
  • Leuchtmittel müssen häufig ausgetauscht werden.
  • Die aktuelle Beleuchtung verbraucht ca. 11,75 kW.
  • Die neue Beleuchtung wird nur ca. 4,30 kW benötigen.
  • Die Beleuchtungsstärke wird gegenüber dem Bestand im Mittel um einen Faktor von 2,3 angehoben.
  • Die Kosten für die neue Beleuchtung belaufen sich auf 197.500 €.

Wir brauchen Ihre Mithilfe!

Kaufen Sie ein Buchleselämpchen bei den Gottesdiensten, damit Sie bis zur Sanierung im Gotteslob besser lesen können. Die Einnahmen fließen direkt in die Erneuerung der Beleuchtung.

Spenden können Sie auch unter dem Stichwort „Beleuchtung“ auf das Pfarramt-Konto IBAN: DE94603501300003002256, Kreissparkasse Böblingen. Gern stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus.

Bei Fragen können Sie sich gern an uns wenden. Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen „Licht ins Dunkel“ zu bringen.

Ihr Kirchengemeinderat von St. Maria